NZZ am Sonntag: “Pensionskassen: Singles zahlen für Verheiratete”

In der NZZ am Sonntag vom 3 Mai 2020 schreibt Albert Steck über die Hinterlassenen-Leistungen im BVG. Er kommt zum Schluss, dass Alleinstehende, obwohl sie für die Pensionskassen tiefere Kosten verursachen, nicht von einer besseren Rente profitieren. Wir kommen in unserem Reformkonzept für das BVG zum selben Schluss und schlagen deshalb vor, die Hinterlassenen-Leistungen durch ein Vorsorgesplitting zu ersetzen.

Seiten_24_25_NZZ_am_Sonntag_2020-05-03-1

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.